Naturheilpraxis Renate Strohm
Heilpraktikerin in Kiel

Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn, Dorn-Therapie, Breußmassage, Aku-Taping

Dornbehandlung

Beschwerden des Bewegungsapparates werden mit dieser manuellen Methode behandelt. Die Korrektur der Gelenke und Wirbel erfolgt in der Bewegung und kommt daher ohne Hebelkraft aus.


Der allgäuer Bauer Dieter Dorn hatte ein überzeugendes Erlebnis nach einem Hexenschuss und entwickelte danach diese nach ihm benannte Therapie.
Wirbelsäule und Gelenke werden mit einfachen Griffen korrigiert. Dabei wird eine sanfte Drucktechnik angewandt, die schmerzhafte Blockaden aufheben und die Beweglichkeit wieder herstellen kann.


Aku-Taping

Als ausgesprochen hilfreich gegen Gelenk- und Muskelschmerzen hat sich das Aku-Taping erwiesen.


Farbige elastische Tapes werden auf entsprechende Akupunkturpunkte der schmerzenden Bereiche geklebt und stimmulieren so die Meridianenergien.
Die Tapes bleiben mehrere Tage am Körper. Duschen ist damit uneingeschränkt möglich.
Aku-Taping ist eine sehr effektive Ergänzung zur Dornbehandlung.



Breußmassage

Diese sehr wohltuende und entspannende Wirbelsäulenmassage ist nach einer Dornbehandlung ideal, um den Behandlungserfolg noch weiter zu vertiefen.

Massiert wird mit einer sanften ruhigen Massagetechnik entlang der Wirbelsäule, was als sehr angenehm empfunden wird. Das dabei verwendete Johanniskrautöl wirkt zusätzlich beruhigend.

Am Schluss wird die Wirkung durch das Auflegen von Seidenpapier auf die Wirbelsäule und durch Ausstreichen noch verstärkt.
Eine Ruhepause rundet die Massage ab.